Sonntag, 22. Juli 2012

Fanø - kleines Paradies

Hallo liebe Blog-Leserinnen,

so ganz langsam füllt sich mein neuer Online-Shop und Sie können ein wenig stöbern.
Es wird jeden Tag ein wenig mehr...

Heute möchte ich Ihnen aber gerne ein wunderschönes Reiseziel vorstellen.
Wir sind ja echte Dänemark-Urlauber, und diese kleine Insel ist eigentlich unsere "Familie-Insel",
wir fahren seit gut 20 Jahren immer mal wieder dorthin.

Die kleine Nordseeinsel Fanø ist ein wenig wie Bullerbü.
Wir waren in diesem Sommer 2 Wochen dort, und sobald wir auf die Fähre fahren, 
fange ich an, mich zu entspannen.
Es wird noch einmal "groß" eingekauft und danach bleibt das Auto möglichst bis zum Ende des Urlaubs stehen.

Und dann ist dies hier unser Motto



Diese Gesellen sieht man bei Ebbe gleich bei der Ankunft auf der Insel.
Süß und wirklich sehr entspannt.

Endlich kann man mal wieder mit gutem Gewissen faulenzen,
Radtouren machen, kilometerweit am breiten Sandstrand spazieren gehen,
ein wenig Beachball spielen, Muscheln sammeln,






Drachen steigen lassen, Buggy fahren, mal wieder ein gutes Buch lesen,
die Tiere direkt vor dem Küchenfenster beobachten,






oder sich ein wenig auf der Insel umsehen.
Richtig schön ist das mit dem Fahrrad, nur den Gegenwind sollte man nicht außer Acht lassen....

Die Ferienhäuser liegen harmonisch eingebettet in der schönen Dünenlandschaft.






Ich könnte schon wieder Koffer packen !






Hier stehen wunderschöne alte Häuser, in den Gärten blüht und duftet es....






und man fühlt sich einfach nur wohl.






Unsere ganze Familie (wirklich alles, was so dazu gehört :o) liebt diese Insel.
Seit Jahren sind wir dort Stammgast und werden von der Ferienhaus-Vermittlung 
DANIBO rundum gut betreut.
Falls Ihnen gefällt, was Sie gesehen haben, machen Sie doch einfach mal KLICK und vielleicht ist
Klein-Bullerbü dann auch bald Ihr Reiseziel.

Liebe Grüße und bis bald,

das i-Tüpfelchen